Lasthebemagnete

Hebemagnete zum Transportieren, Fördern und Heben.

drucken zurück zur Übersicht

Magnet M8, M14, M16 und M19

Einfache Handhabung

  • kompakter Aufbau, integrierte Stromversorgung
  • keine zusätzliche Installation am Bagger notwendig
  • Magnetpendel mit Abstellvorrichtung
  • Funkfernbedienung
  • multifunktionale Statusanzeige

Wartungsfreundlich

  • wartungsfreie Komponenten
  • überlastsicher

Hydraulikventil

Durch eine intelligente Ventileinheit wird der Druck- und Liter-Bereich im System automatisch reguliert. Somit wird keine präzise Hydraulikeinstellung benötigt.

Technische Daten

Ölmenge100–200 Liter
Arbeitsdruck200–350 bar
Rückstaudruck> 30 bar
Lecköl> 10 bar

Magnetplatten

Durch einen speziellen Aufbau der Magnetplatte wird eine bessere Tiefenwirkung erzeugt. Der Aufbau ist aus verschleißfestem Material – das bedeutet höhere Lebensdauer.

  • Hermetisch abgeschlossenes Stahlgehäuse, welches sehr widerstandsfähig ist gegen Erschütterungen und Abnutzung
  • Schutz des Magnetkreislaufes gegen äußere Einflüsse und Feuchtigkeit
  • Das optimale Gewichts-/Leistungsverhältnis garantiert eine maximale Handhabung.
  • Temperaturausgleich dank der Stahlfläche
  • Doppeltes Anschlussgehäuse

Außer periodischen Kontrollen der elektrischen Verbindungen, der Aufhängungsverbindungen und des Gehäuses ist keine besondere Wartung nötig.

Effizientes Anhebeverhalten durch Spannungsstoß

Um noch wirkungsvoller zu arbeiten, verfügen die Generatoren über eine spezielle Technik: Eine erhöhte Einschaltspannung lässt den Magneten mehr Material aufnehmen, bevor sich die Haltespannung selbst einregelt. Somit wird mehr Material schneller und sicher verladen. Diese Technologie spart somit Arbeitszeit, Verschleiß und Kraftstoff.

Variable Entmagnetisierungsphase optimiert Abwurfverhalten

Die Zeit und Stärke der Entmagnetisierung bestimmen das Abwurfverhalten des Magneten. Die verwendeten Generatoren stimmen diese Werte optimal auf die Leistung des jeweils angeschlossenen Magneten ab. Auch ein schnelleres Einschalten ist dadurch wieder möglich.
Ob Späne, Rohre, Platten oder Mischschrott, der Magnet ist nach dem Abmagnetisieren komplett sauber.

Technische DatenM8M14M16M19
Baggerdienstgewicht (t)7–1513–35 15–45 24–55
Gewicht, ohne Kopfplatte (kg)8001.3601.6501.960
MagnetplatteMP 5MP 8MP 10MP 16
Gesamtdurchmesser (mm)8601.1501.2501.350
Leistung Generator (kW)8131313
Leistung Magnet (kW)4,45,78,29,0
Heben von Eisenbarren (kg)4.10012.00014.00015.500
Heben von Drehspan 0,2-1,0t/m (kg)80115–260145–330175–400
Heben von L. Alteisen 1,0-3,0t/m (kg)200260–400330–495400–590
Heben von Roheisenform 3,0-4,5t/m (kg)170400–730495–910590–1.050



Downloads

Bildergalerie

Klicken Sie auf eine der Abbildungen rechts, um auf der linken Seite zugehörige Bilder und Videos vergrößert anzeigen zu lassen:

Foto: Magnet M16 in Aktion (1/3)
Magnet M16 in Aktion (1/3) Bild vergrößern

Aktuelles

Wansor auf der iaf 2017

Messe iaf - Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik Vom 30. Mai - 01. Juni 2017 finde… mehr »


Reparatur eines Tief- und Sieblöffels durch die Firma Wansor

Die WANSOR Baumaschinenwerkstatt hat für unseren Kunden Seggewiß Erdbewegungen GmbH in… mehr »


Nachlese IFAT 2016

Die Wansor GmbH/Bereich Staubbindesysteme hat sich zum wiederholten Male erfolgr… mehr »

Archiv »

WANSOR macht’s

Anbau GPS-Maschinensteuerung TOPCON X-53i

Der WANSOR-Außendienst hat für unseren Kunden Depenbrock Bau GmbH & Co. KG auf… mehr »

Archiv »