Mobile Datenerfassung

Neueste MDE-Lösungen – ortsungebunden und sicher

drucken zurück zur Übersicht

TOPCON IP-S2 Vision

Steigern Sie den Wert Ihrer GIS-Datenbank mit georeferenzierten 3D-Bildern

  • Aufnahme von 360°-Bildern mit Positionsinformationen während der Fahrt
  • Messungen direkt in Bildern
  • Erstellung von GIS-Bestandsdaten
  • Aufrüstbar

Fahrzeugmontiertes System

Das Mobile-Mapping-System IP-S2 Vision von TOPCON liefert Panoramabilder für jedes GIS-Projekt.

Das fahrzeugmontierte System sammelt während der Fahrt mit normaler Geschwindigkeit georeferenzierte Daten zur Bestandserfassung im befahrenen Straßenbereich. Das System reduziert Ihre Projektkosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Arbeitssicherheit, da die Außendienstmitarbeiter nicht mehr wie bisher im gefährlichen Straßenbereich arbeiten müssen. Das IP-S2 Vision ist die perfekte Lösung für die 3D-Kartierung in schwierigen GNSS-Umgebungen wie Häuserschluchten, sowie für die Innere Sicherheit und im Katastrophenmanagement.

Die genaue Fahrzeugposition berechnet das IP-S2 durch die Kombination von drei verschiedenen Technologien: die räumliche Position wird über einen Zwei-Frequenz-GNSS-Empfänger bestimmt, ein Trägheitsmesssystem (IMU) liefert Bewegungsinformationen und zudem übermitteln externe Radsensoren Odometriedaten. Diese drei Technologien erzeugen gemeinsam eine präzise 3D-Position des Fahrzeugs selbst an Orten, wo Satellitensignale durch Hindernisse wie Gebäude, Brücken oder Baumreihen nicht empfangen werden können.

Mit Hilfe der von IP-S2 Vision gesammelten Daten können Straßenschilder, Bäume und andere Merkmale am Straßenrand auf einfache Weise kartiert und innerhalb einer GIS-Umgebung gemessen werden. Die Hinzufügung von Objektattributen stellte eine ideale Grundlage für jede beliebige Asset-Management-Anwendung dar. Ein Upgrade auf ein IP-S2 System mit Laserscannern ist möglich. Die Messgenauigkeit wird damit verbessert und die Bandbreite der Anwendungen erhöht.



Downloads

Aktuelles

Wansor auf der iaf 2017

Messe iaf - Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik Vom 30. Mai - 01. Juni 2017 finde… mehr »


Reparatur eines Tief- und Sieblöffels durch die Firma Wansor

Die WANSOR Baumaschinenwerkstatt hat für unseren Kunden Seggewiß Erdbewegungen GmbH in… mehr »


Nachlese IFAT 2016

Die Wansor GmbH/Bereich Staubbindesysteme hat sich zum wiederholten Male erfolgr… mehr »

Archiv »

WANSOR macht’s

Anbau GPS-Maschinensteuerung TOPCON X-53i

Der WANSOR-Außendienst hat für unseren Kunden Depenbrock Bau GmbH & Co. KG auf… mehr »

Archiv »